REGISTER YOUR SPOT NOW

Enter your details below to get instant access to [enter lead magnet name here]

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close

Kinder & ätherische Öle - geht das gut?

Unter den Doterra Wellness Beratern sprechen wir oft darüber, wie sicher sind eigentlich ätherische Öle? Und wir sind uns hier alle einige:

Ein ätherisches Öl ist immer nur so sicher in der Anwendung, wie es seine Nutzerin ist.

Dabei geht es vor allem darum, dass wir die Öle niemals an Mamas & Papas einfach so vom Regal weg verkaufen, sondern erstmal intensiv beraten. Fragen stellen, die Menschen kennen lernen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Unterstützung die beste ist, wenn es darum geht zu beraten. Generell kann man jedoch festhalten: Ätherische Öle sind für Kinder & Babys geeignet, wenn Mama & Papa damit umgehen können.

Weiß ich, wie ich richtig verdünne?

Weiß ich, welches Öl wofür ist?

Kenne ich die Zusammensetzung eines Öls und die Eigenschaften?

Weiß ich, wie ich ein Öl nutze & dass Kinder besondere Einnahmeempfehlungen haben?

Nutze ich ein 100% reines, ätherisches Öl, das einen therapeutischen Grad hat?


Wenn du all diese Fragen mit ja beanworten kannst, dann empfehle ich dir unbedingt, die Öle bei deinen Kindern anzuwenden.

Als Mama weiß ich, wie wichtig es dir ist, dass deine Kinder nur natürliche Stoffe auf ihre Haut bekommen. Das gilt besonders für Kosmetikprodukte, aber auch für Nahrung & Kleidung.

Genau aus diesem Grund habe ich mich für doTERRA als Unternehmenspartner entschieden. Durch ihr CPTG Qualitätsversprechen bin ich mit den Ölen auf der absolut sicheren Seite.

Gestern erst, hatten wir wieder mal ein Schlüsselerlebnis mit unserer 3-Jährigen. Sie war sehr aufgekratzt, weinerlich und wütend zugleich, wollte im Bett absolut nicht bei der Geschichte zuhören, war sehr aufgewühlt. Ich gab ihr schnell verdünnt Vetiver unter die Füße, und innerhalb von 1-2 Minuten, wurde ihr zappeliger Körper ganz ruhig und schwer. Ich streichelte ihren Kopf, ihr Nervensystem entspannte innerhalb kürzester Zeit. Nach 2 Minuten ruhigen daliegens, kuschelte sie sich zu mir und schlief ganz ruhig ein.

Wir leben bedürfnisorientiert, für uns ist es wichtig, zu schauen: Was ist mit meinem Kind gerade los? Wieso weint sie? Wieso ist sie so unentspannt. Anhand dieser Überlegungen weiß ich dann immer, welches Öl unterstützen könnte.

Was nun wirklich toll ist: Es gibt von doTERRA seit bald gut einem Jahr eine Kids Collection. Darin sind 6 verschiedene Öle, die bereits so stark verdünnt sind, dass auch absolute Anfänger und vor allem Kinder sie nutzen können (unter Aufsicht). Meine Kinder haben beide so ein Set und greifen schon intuitiv zu den richtigen Ölen.

STRONGER: Immunabwehr, Stärke
STEADY: Balance & Entspannung
CALMER: Runterfahren & Beruhigen
THINKER: Konzentrieren & Fokus
BRAVE: Mut & Immunabwehr
RESCUER: Hinfallen, aufstehen, weiter <3
(schwere Übergänge emotional meistern)

und zur Zeit auch noch

TAMER: Bauchschmerzen & Beruhigen

Ätherische Öle wirken nicht nur physisch sondern auch emotional. Genau deshalb können sie nicht nur deinen kleinen Helden zur Seite stehen, sondern auch dir. Ich selbst nutze ebenfalls gerne die Kids-Collection. Für mich ist es einfach ein tolles Gefühl, ein solch cleanes und gut durchdachtes Produkt an meinen Kindern anzuwenden und ihnen dabei ganz viel gutes und nachhaltiges Wissen zu vermitteln. Meine Kindern sind super firm in Emotionen und Achtsamkeit - nicht zuletzt, weil wir immer darüber sprechen.

Für uns als Eltern ist es unglaublich toll zu sehen, welch kraftvolles Tool wir unseren Kindern mit den ätherischen Ölen an die Hand geben: Auf sich selbst achten, den Körper als Wegweiser verstehen und dem Körper unterstützend zur Seite stehen, in dem wir mit den Ölen physisch und emotional arbeiten.


Du hast Interesse an mehr Informationen? Dann lass mir deine Mailadresse da,
so treten wir in Kontakt.